Montag, 12. April 2010

Homeric heisst Nun Thomson Dream



Ich staunte nicht schlecht beim Beratungsgespräch, was ich heute bei Costa Kreuzfahrten führen durfte.
Bei einer Rückfrage zur Costa Europa bekam ich die Nachricht, diese sei nun nicht merhr für die Costa Crociere unterwegs,
sondern sei seit dem 01.04.für eine Britische Reederei im Einsatz, mehr konnte/durfte man mir am Telefon leider nicht verraten.
Ein bisschen gegoogle und raus ist es. Die Ehemalige "Homeric" hat nun einen Hellblauen Schornstein und heisst "Thomson Dream".
Damit ist Sie neben "Spirit", "Celebration", "Destiny" und "Island Escape" das 5 fünfte Schiff für Thomson Cruises.
Die "Thomson Dream" wurde 1985 als "Homeric" auf der Meyer-Werft gebaut. Das schiff war der erste Kreuzliner und das einzige Kreuzfahrtschiff dieser Werft,
welches quer von Stapel gelassen wurde. 1990 wurde Sie umgebaut und verlängert und war fortan als "Westerdam" für die Holland America Line unterwegs.
Bis Sie dann 2002 von Costa Kreuzfahrten gekauft wurde. 2006 wurde Sie grundlegend modernisiert, im februar diesen Jahres gab es einen Unfall mit 3 toten Besatzungsmitgliedern, als das Schiff bei einem Sturm gegen die Landungsbrücken Knallte.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

hi.. just dropping by here... have a nice day! http://kantahanan.blogspot.com/