Mittwoch, 26. März 2008

Überführung vorverlegt


Heute morgen bekam ich einen Anruf von einem Werftmitarbeiter, der mir erzählte, dass die Überführung der AidaBella vorverlegt wird. Irgendwie hatte ich Anfangs an einen schlechten Scherz gedacht, doch auf der Homepage der Werft und der Reederei sind identische Informationen angegeben. Demnach wird die Passage der Schleuse in Papenburg um 18:00 erfolgen, um 20:30 wird das Schiff in Weener an der Friesenbrücke erwartet und gegen 22 uhr wird es Leerort passieren. Um 03:30 ist die Passage des Emssperrwerks in Gandersum vorgesehen. Gegen 10 Uhr soll die Bella am Marinekai in Emden liegen.
Natürlich kann auf Aida.de das Spektakel vom Netz aus verfolgt werden. Auch in meinem Lieblings-Kreuzfahrtforum wird darüber berichtet.
Jetzt noch schnell zum Elektrofachhandel des Vertrauens, eine Kassette für den Camcorder besorgen, Akkus laden und Stativ nicht vergessen...
Natürlich kann auch dieser Plan noch geändert werden, das Wetter hat ja auch immer ein Wörtchen mitzureden...

Kommentare:

24punkt hat gesagt…

Vielleicht möchte Meyer noch so schnell wie möglich durch die Ems. Wenn die zu lange warten, ist das Eis bestimmt schon geschmolzen und die müssten dann doch durchs Wasser. Und in diesen Zeiten ist das bestimmt klirrend kalt. Apropo kalt. Warum ist dein Text denn in dieser kalten BLAU-Farbe?

blogschokolade hat gesagt…

Viele sind ja auch der Meinung, die Werft hätte das ganze vorverlegt, um auf die bevorstehende Demo zu reagieren, wird aber wohl nur mit dem Wetter zu tun haben.